· 

Visuelles Tagebuch

es ist schwer den eigenen blickwinkel zu ändern, sich auf neue perspektiven einzulassen, und, die eigene verbohrtheit über bord zu werfen. wagt man es, so können neue und ungewöhnliche dinge entstehen - eine horizonterweiterung der ganz besonderen art... das bodenseegesicht hängt seit jahren um 180 grad gedreht an meiner wand. täglich laufe ich daran vorbei. heute habe ich es gedreht. erst in meinen gedanken und dann auch physisch. 

Das BodenseeGesicht
Das BodenseeGesicht